Gerichtliche Vertretung


Führt das Mahnverfahren aufgrund des Widerspruchs des Schuldners nicht zu einem Erfolg, muss die Forderung gerichtlich geltend gemacht werden.

Wir übernehmen für Sie die gerichtliche Vertretung, d.h. wir erstellen die Klageschrift, übermitteln diese dem zuständigen Amts- oder Landgericht und begleiten Sie während des gesamten Rechtsstreits bis zu dessen Beendigung.