Mahnbescheid


Leistet der Schuldner auch auf die anwaltliche Mahnung hin nicht, leiten wir das gerichtliche Mahnverfahren ein, um die Forderung im Wege des Mahnbescheids durchzusetzen.

Reagiert der Schuldner auf den Mahnbescheid nicht, beantragen wir nach Ablauf der Widerspruchsfrist einen Vollstreckungsbescheid, aus welchem wir direkt in das Vermögen des Schuldners vollstrecken können.

Widerspricht der Schuldner dem Mahnbescheid, führen wir das Mahnverfahren für Sie über in das gerichtliche Verfahren.