Mahnung


Nach einer ersten Zahlungserinnerung empfehlen wir grundsätzlich die Einschaltung eines Rechtsanwalts. Wir erstellen eine rechtssichere Mahnung, mit welcher wir Ihre Forderung geltend machen und stellen diese dem Schuldner zu. Die Erfahrung zeigt, dass in den meisten Fällen ein Ausgleich der offenen Rechnung dann auch umgehend erfolgt.

Grundsätzlich trägt der Schuldner im Falle des Verzuges auch die durch unsere Beauftragung entstandenen Kosten. Diese werden von uns direkt mit der Mahnung geltend gemacht.